Feste und Veranstaltungen in Regensburg

Regensburg ist eine lebendige Stadt - kein Wunder, bei all den verschiedenen Veranstaltungen, die das ganze Jahr über Einheimische und Besucher in die Stadt locken. Das Angebot an Festen ist riesig, deshalb stellen wir Dir hier eine bunte Auswahl etwas näher vor.

Antikmarkt

Der Regensburger Antikmarkt ist nicht nur der größte innerstädtische Freiluftmarkt seiner Art in Süddeutschland, sondern vor der Kulisse des Doms sicherlich auch einer der schönsten. Einmal im Jahr – immer am zweiten Juni-Sonntag – sind die Straßen der Regensburger Altstadt von antiken Waren gesäumt. Die über 240 Händler aus ganz Deutschland, Belgien, Österreich und Ungarn bieten Orginal-Antikware und Edel-Trödel an.  

Bayerisches Jazzweekend

Das jährlich stattfindende Jazzweekend ist mittlerweile eine feste Veranstaltung im Regensburger Kalender. Mehrere Tage am Stück wird die ganze Altstadt zum Swingen gebracht und Jazz ist allgegenwertig. Mit einer Vielzahl an kostenlosen Konzerten sollen die Besucher einen Zugang zu Kultur und Musik finden. Hört sich gut an? Dann gleich den nächsten Termin 6. – 9. Juli 2017 im Kalender anstreichen. 

 

Christkindlmärkte

Oh du schöne Adventszeit. Glühwein, Knacker "mit allem", Kunsthandwerk und vieles mehr. Das alles findet man auf den Christkindlmärkten in Regensburg. Vier an der Zahl gibt es in der schönen Altstadt zu besuchen: Den Adventsmarkt am Neupfarrplatz, den Lucrezia-Markt am Haidplatz und Kohlenmarkt, den Weihnachtsmarkt im Spitalgarten oder den romantischen Christkindlesmarkt auf dem Schlossgelände von Thurn und Taxis. Plane dafür ruhig etwas Zeit ein, um entspannt durch die Buden zu schlendern und leckeren Punsch zu trinken.

Campusfest

Was wäre Regensburg ohne all seine Studenten? Eine feste Größe im Veranstaltungskalender ist inzwischen das jährliche Campusfest im Juni auf dem Gelände zwischen Uni und OTH geworden. Junge Leute, coole Bands, faire Getränkepreise und eine einzigartige Stimmung. Vorbeischauen lohnt sich – auch für Nicht-Studenten. 

Craft Bier Festival

Noch relativ jung, deshalb jedoch nicht weniger beliebt, ist das Regensburger Craft Bier Festival. Das Interesse für das Thema "neue Braukunst" soll hier entfacht werden. Viele Brauerein aus dem regionalen und internationalen Raum sind mit von der Partie und laden zur Bierverkostung ein. 

DillyDally Designmarkt

Der November gilt als grauer und trister Monat? Von wegen! Die RT-Halle in Regensburg wird einmal im Jahr zum Hotspot für Designliebhaber und Stöberfreunde. Auf dem DillyDally Designmarkt kann man wunderbar shoppen, verweilen oder vor nasskaltem Herbstwetter fliehen. Wir haben uns selbst davon überzeugt.

Jahninselfest

Im Sommer ist die Jahninsel ein beliebter Treffpunkt zum Grillen, Entspannen oder Sonnen. Doch nicht nur das. Auch das Jahninselfest hat hier seinen Veranstaltungsort gefunden. Das Fest wird einmal jährlich ehrenamtlich organisiert und bietet neben Musikacts auch diverse Kleinkunstauftritte.

Dult

Was wäre Regensburg ohne die Dult? Zweimal im Jahr – im Mai und im Herbst – werden Lederhosen und Dirndl aus den Schränken geholt und in die Bierzelte entführt. Neben allerhand Fahrgeschäften, Imbissbuden und der Warendult, erfreuen sich besonders das Hahn- und das Glöcklzelt großer Beliebtheit. Auf die Maß, fertig, los!

 

Popkultur Festival

Die junge Kreativszene in Regensburg ist groß. Größer, als man vielleicht zunächst annehmen würde. Um die Szene der Stadt vorzustellen wurde das Popkultur Festival 2014 ins Leben gerufen. Junge Künstler und Kreative aus allen Bereichen präsentieren hier sich und ihr Können. Ein ganzes Wochenende lang kann ein bunter Mix aus Veranstaltungen besucht werden, die sich über die ganze Stadt verteilen.

Thurn und Taxis Schlossfestspiele

Ein weiteres Highlight im Regensburger Veranstaltungskalender sind auch die Thurn und Taxis Schlossfestspiele, die jährlich im Juli stattfinden. Innenhof und Park des Schlosses St. Emmeram werden hier zu Kulissen einzigartiger Open-Air-Konzerte. Das Programm umfasst neben Opern-, Musicals, Ballett- und Schauspielaufführungen, auch Konzerte von internationalen Künstlern. Elton John und James Blunt gaben sich auch schon die Ehre.

Spectaculum

Mittelalter-Flair zum Anfassen. Das verspricht das Regensburger Spectaculum am Grießer Spitz jedes Jahr aufs Neue. Nicht nur Mittelalterfans kommen hier auf ihre Kosten, sondern alle, die im Sommer mal etwas Anderes sehen und erleben wollen. Zahlreiche Attraktionen laden zum Staunen und Mitmachen ein. Vielleicht wolltest Du ja schon immer einmal Bogenschießen oder Jonglieren lernen? Oder Du genießt gemeinsam mit Rittern und Gauklern die angebotenen Feuer- und Musikshows.

 

Tage Alter Musik

Von drei Regensburgern 1984 zum ersten Mal organisiert, findet das Festival alljährlich an den vier Tagen des Pfingstwochenendes (Freitag bis Montag) statt und umfasst mehrere Konzerte. Kurz erklärt könnte man sagen, das Motto der Tage Alter Musik lautet: "Musik vom Mittelalter bis zur Romantik an historischen Stätten der 2000-jährigen Weltkulturerbe-Stadt Regensburg in historischer Aufführungspraxis".

Zuckerbrot und Peitsche

Pünktlich zur Festivalsaison im Juli kommen die Freunde elektronischer Musik beim Zuckerbrot und Peitsche Festival voll auf ihre Kosten. Drei Tage lang und mit vielen bekannten DJ-Acts der Szene, verwandelt sich das Gelände von Schloss Pürkelgut in ein Mekka für Elektro und Techno-Fans.