Neumarkt bekommt ein Ganzjahresbad

25 Meter lange Sportbahnen, Saunalandschaft, Erlebnis- und Kinderbecken - das erwartet die Neumarkter ab 2021 im neuen Ganzjahresbad.

Spatenstich (v. l.): Oberbürgermeister Thumann, Regierungsvizepräsident Jonas, Landrat Gailler, Architekt Dietzinger, der Leiter der Stadtwerke Dominique Kinzkofer und deren Projektleiter Peter Stemmer. Foto: Franz Janka

Mit einem symbolischen Spatenstich hat der Bau des neuen Areals beim Freibad begonnen. Für die Stadt Neumarkt ist es das bisher größte Hochbauprojekt. „Wir dürfen uns auf ein attraktives und schönes Bad freuen, das viel Abwechslung bieten wird und auch mit einer Vielzahl von Angeboten aufwarten kann“, sagt Oberbürgermeister Thumann.

Der erste Bauabschnitt mit den Becken und dem Saunabereich soll Ende 2019 fertiggestellt werden. Anschließend wird das alte Hallenbad des Landkreises abgerissen und der zweite Bauabschnitt beginnt. Die Eröffnung ist für 2021 geplant. Die Kosten belaufen sich auf rund 40 Millionen Euro.