BAM Maschinenbau zieht nach Weiden

BAM hat seine Kapazitätsgrenzen in Altenstadt erreicht: Der Betrieb für Präzisionsfertigung, Sondermaschinenbau und Materialservice zieht im November 2017 in den Weidener Westen und firmiert bereits seit Juni 2017 als BAM GmbH.

Die BAM GmbH expaniert: Bis 2020 sollen rund vier Millionen Euro investiert werden. Foto: BAM Maschinenbau Gmbh / ppm

Den Landkreis zu wechseln ist Geschäftsführer Marco Bauer nicht leicht gefallen: „Wir fanden hier keine Erweiterungsmöglichkeiten – trotz des starken Einsatzes durch den Altenstädter Bürgermeister und Landrat Andreas Meier“. Mit Unterstützung der Weidener Wirtschaftsförderer hat die BAM GmbH nun ihren neuen Standort am Brandweiher in Weiden gefunden. Dort verdoppelt sich die Produktionsfläche und bietet den nötigen Raum für mehr Personal und Umsatz: Bis 2020 will das nordoberpfälzer Unternehmen auf 80 bis 100 Mitarbeiter wachsen und rund vier Millionen Euro in Technik, Expertise und Kompetenz investieren. 

BAM wurde im vergangen Jahr vom Deutschen Mittelstands-Summit als Top-Innovator ausgezeichnet und ist als Top-Company beim Arbeitgeber-Bewertungsportal kununu gelistet.