Menü schließen

 

Die Dauerhelfer

Alexandra Wolf arbeitet in der Logistik und ist viel unterwegs. Armin Wolf kennt man eher als Sportstimme Ostbayerns oder als Namensgeber für die Baseball-Arena in Regensburg. Freizeit ist bei den beiden oft Mangelware. Trotzdem helfen sie. Vor Ort. Mit Spendenaktionen und auch direkt. Im Jahr 2010 haben sie ein Benefiz-Laufteam gegründet und seitdem mehr als 40.000 Euro Spenden gesammelt. Die Wolfs tun aber noch viel mehr.

"Wenn wir sehen, irgendjemand hat Probleme, irgendjemand braucht uns, dann springen und hüpfen wir und sind da."

Armin Wolf

"Wir wollten etwas zurückgeben"


Die Idee kam spontan. Armin moderierte den Mittelbayerische Landkreislauf und wollte die Benefizveranstaltung unterstützen. Weil er nicht selbst starten konnte, kam seine Frau Alexandra auf die Idee, ein eigenes Laufteam zu gründen. Zehn Sportler waren gleich dabei, auch Sponsoren waren von der Idee gleich begeistert. Heute laufen die 20 Sportler des Armin-Wolf-Laufteams regelmäßig auf das Siegertreppchen. Und alles für den guten Zweck.


"Die Sponsoren helfen uns aus privater Verbundenheit mit Armin. Da erwartet keiner nix. Und darum ist alles, was wir machen, ein bisschen Benefit."

Alexandra Wolf

Es geht nicht nur ums Geldspenden


Viele der Sportler, die Armin zusammengetrommelt hat, kannten sich vorher nicht. Jetzt gehen sie miteinander trainieren, überprüfen gemeinsam ihre Trainingspläne und geben ihre Erfahrungen an Nachwuchssportler weiter. "Das Laufteam ist auch ein Gewinn für die Sportler, das konnte man im Vorfeld nicht ahnen", ist der Teamchef stolz.


Auch die künftigen Läufergenerationen sind Alexandra und Armin ein großes Anliegen. Spaß am Sport zu vermitteln steht im Vordergrund. Das "Future-Team" rekrutiert sich zum großen Teil aus den Kindern der Teammitgliedern und geht bei Kinderläufen an den Start. "Obwohl sie nicht immer ganz vorne dabei sind, haben die Kinder verstanden, dass sie für einen guten Zweck laufen. Darum sind sie ganz stolz auf unser Team," erzählt Alexandra. 


"Ich bin ein unheimlich regional verwurzelter Mensch und darum ist es für mich auch eine Ehrensache, die Institutionen vor Ort zu unterstützen."

Armin Wolf

"Wir wissen, wo das Geld hingeht"


Mit der Scheckübergabe ist es aber nicht getan, ergänzt Alexandra: "Wir halten auch engen Kontakt mit den Institutionen, die wir unterstützen. Wenn sie Veranstaltungen organisieren und wir tatkräftig unterstützen können, sind wir dabei." 

 

Fotos und Text: Lucie Valentová

Video: Lucie Valentová, Katharina Ziegler


Wie gefällt Ihnen diese G'schichte?

Sagen Sie uns was Sie von unseren G’schichten halten, so können wir Ihnen bald wieder neue spannende Themen rund um die Operpfalz schreiben.

Mehr G'schichten