Das Storstad - Sterneküche über den Dächern Regensburgs

Spitzenkoch Anton Schmaus hat schon an vielen Orten der Welt gekocht, doch am Ende siegte die Liebe zu seiner Heimat, der Oberpfalz. In Regensburg führt er inzwischen zwei absolute In-Lokale. 

Lugano, St. Moritz, Stockholm, New York - die Liste der Metropolen, in denen Anton Schmaus schon gekocht hat, ist lang. Warum er trotzdem wieder in seiner Oberpfälzer Heimat gelandet ist, dafür hat der Spitzenkoch eine einfache Erklärung: "Ich liebe Regensburg. Man hat hier alles und es ist trotzdem überschaubar." 2014 hat er hier sein eigenes Lokal - das Storstad - eröffnet. 

"Ich wollte mit dem Storstad ein Restaurant eröffnen, das genauso gut in Berlin oder London funktionieren würde", erklärt Anton Schmaus, prämierter Spitzenkoch und Inhaber zweier In-Lokale. Das hat funktioniert, denn besonders das Storstad ist inzwischen weit über die Stadtgrenze hinaus bekannt.

Sein jüngst Projekt - das Sticky Fingers - feierte im Oktober 2016 Eröffnung. Dunkel, eng, laut und lebendig - so beschrieb der Sternekoch das Konzept seines neuen Restaurants. Im Sticky Fingers soll es familiär zugehen. Speisen werden beispielsweise nach dem Credo "sharing is caring" serviert und am Tisch nach Belieben geteilt. Jeder isst worauf er Lust hat oder lässt sich vom Chefkoch überraschen. Ein völlig neues Konzept für eine Stadt wie Regensburg.  

Anton Schmaus kocht ohne Rezept, ganz nach Gefühl. Ob er eine Leibspeise aus der Region hat? Da überlegt er nicht lange: Natürlich die Würste aus der Historischen Wurstkuchl und den Händlmaier Senf. Die gehen einfach immer. Auch bei einem Sternekoch.

Mehr zum Thema:

Homepage Storstad 

Facebook-Seite Storstad 

Homepage Sticky Fingers

Facebook-Seite Sticky Fingers 

 

Fotos und Text: Katharina Ziegler

Video: Julia Reiter und Katharina Ziegler