Menü schließen

 

Neues aus der Oberpfalz

Donnerstag, 14. April 2016

Konzerthaus Blaibach erhält Architekturpreis "artouro"


Das Konzerthaus Blaibach erhält den Architekturpreis "artouro 2016". Der Preis wird vom Bayerischen Wirtschaftsministerium und der Bayerischen Architektenkammer für architektonisch besondere, touristische Projekte vergeben. Das Konzerthaus überzeugte die Jury mit seiner Kombination aus architektonischer Qualität, Funktionalität und touristischer Attraktivität und setzte sich aus 58 Bewerbungen durch.

Michael Braun, Vorstand des Tourismusverbandes Ostbayern, freut sich besonders, dass der Preis in den Bayerischen Wald geht. Zwei der sechs Nominierungen kommen aus der Oberpfalz: Neben dem Konzerthaus kam auch der Burgsaal Parsberg in die engere Auswahl.

Die Jury würdigte gleichermaßen das Engagement der Gemeinde Blaibach als Bauherr wie des Architekten Peter Haimerl und des international renommierten Baritons Thomas E. Bauer, in einer kleinen Gemeinde ein spannendes städtebauliches Experiment zu wagen und umzusetzen. Das Konzerthaus überzeugte nicht nur in seiner Funktion und seiner ausgezeichneten Akustik, sondern auch mit seiner hohen architektonischen Qualität. Dass das Gebäude auch ein Besuchermagnet ist, hat das Konzerthaus in der Ortsmitte von Blaibach bereits durch zahlreiche Konzerte und Kulturveranstaltungen bewiesen.

Foto: Konzerthaus Blaibach | Edward Beierle


Zum Konzerthaus Blaibach

Ähnliche Themen