Menü schließen

 

Neues aus der Oberpfalz

Dienstag, 28. Juni 2016

Innovationsregion Oberpfalz: Sieben Mittelständler aus der Region ausgezeichnet


Oft sind es kleine Unternehmen, die Großes bewegen. Deshalb werden einmal jährlich die TOP 100 gekürt – mittelständische Unternehmen, die zukunftsweisende Produkte oder Ideen haben. Die ausgezeichneten Firmen sind in der Regel Trendsetter in ihren Branchen.

Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe sind ebenso vertreten wie Dienstleister, Weltmarktführer finden sich ebenso wie Unternehmen, die gerade in Zukunftsbranchen auf dem Weg an die Spitze sind. Die Oberpfalz kann sich freuen: Gleich sieben Unternehmen wurden in diesem Jahr ausgezeichnet.


Wir stellen Ihnen die Oberpfälzer Top-Innovatoren vor:


Ambros Schmelzer & Sohn GmbH & Co. KG (Waldershof)

Zu Beginn der 90er Jahre stand die Ambros Schmelzer & Sohn GmbH & Co. KG am Scheideweg: Die einst erfolgreiche Porzellan­ und Textilindustrie kam zum Erliegen. Das Unternehmen war bis dato ein gefragter Lieferant der beiden Schlüsselbranchen. Die Firma fand die richtige Antwort auf die Krise: die Innovationsstrategie komplett neu aufstellen.

"Wir hatten die Wahl zwischen untergehen und weiterschwimmen und haben uns für Letzteres entschieden", sagt der Geschäftsführer Gerhard Schmelzer. Auf dem Weg zur neuen Strategie musste man in diesem Unternehmen die Uhren nicht vollständig zurückdrehen, denn man konnte zumindest auf das vorhandene Produktportfolio aufbauen: Dessen Schwerpunkt, der Rohrleitungsbau, ließ sich in modifizierter Form auf andere Branchen übertragen. "Mit vielen Messeteilnahmen, Fleiß und etwas Glück haben wir uns dann eine komplett neue Kundengruppe erschlossen", sagt Schmelzer.

mehr zum Unternehmen >

 

AVL Software and Functions GmbH (Regensburg)

Kraftstoff sparen, Leistung optimieren, Schadstoffe minimieren – wenn es um Lösungen für die intelligente, ökologisch verträgliche Mobilität geht, schaut der Markt zuerst nach Regensburg. AVL investiert viel Geld in eigene Grundlagenforschung. Auch die Kooperation mit Universitäten gehört für die Regensburger Firma selbstverständlich dazu. 2012 stellte AVL beispielsweise einen vollelektrisch angetriebenen Sportwagen vor, der mit ausgezeichneter Fahrleistung glänzte – und ein Paradebeispiel für die Innovationskraft des Unternehmens sei, findet TOP 100.

mehr zum Unternehmen >

 

BAM Maschinenbau GmbH (Altenstadt)

Vom klassischen Lohnfertiger zum hocheffizienten Systemlieferanten: Seit 2010 weht in der BAM Maschinenbau GmbH in Altenstadt ein frischer Wind. Die Neujustierung geht auf das Konto von Marco Bauer, der das Unternehmen 2010 übernommen hat und seitdem konsequent zu neuen Ufern führt. Die Innovationsstrategie des Informatikers Bauer trägt schon Früchte: Der Umsatz steigt – vor allem dank Sondermaschinenbau und einem Onlineshop.

Das Leuchtturmprojekt des Unternehmens ist ein vollautomatisiertes System, mit dem die Bestellung eines Kunden direkt bei BAM maschinell verpackt wird. Unkompliziert und über Nacht.

mehr zum Unternehmen >

 

IST GmbH (Kallmünz)

Ein ehemaliges Schulgebäude ist der Firmensitz von IST. In der früheren Aula befinden sich heute ein sechs Meter langer Birkenstamm, große Papierrollen, Wellpappe und Werbematerial. Was auf den ersten Blick wie eine attraktive Dekoration anmutet, hat ein anderes Ziel: Man soll den Weg von der Papierherstellung über die Verarbeitung bis zum Endprodukt im Regal für den Verbraucher nachvollziehen können. IST glänzt laut TOP 100 auch mit einem besonders gelungenen Firmensitz.

mehr zum Unternehmen >

 

MMM Münchener Medizin Mechanik GmbH (Stadlern)

Die Innovationen der MMM Münchener Medizin Mechanik GmbH müssen hohe Ansprüche erfüllen: Sie bietet eine Fülle von Produkten und Leistungen rund um Reinigungs-, Sterilisations- und Desinfektionsanlagen an. Zu ihrem Kundenkreis gehören Krankenhäuser, wissenschaftliche Institute und die Pharmaindustrie. Innovation entstehe bei MMM vor allem durch den engen Kontakt mit Kunden, so TOP 100.

mehr zum Unternehmen >

 

Nabaltec AG (Schwandorf)

Die Produkte der Nabaltec AG sind international in zahlreichen Branchen gefragt. Der Oberpfälzer Hersteller ist spezialisiert auf funktionale Füllstoffe für die Kunststoffindustrie und hochwertige Rohstoffe für die technische Keramik. Zwei neuartige Beschichtungen für große Batterien in Flugzeugen feierten jüngst einen besonderen Erfolg: Durch die Beschaffenheit des Materials werden die Batterien in der Luftfahrt hitzebeständiger – und Fliegen damit noch sicherer.

mehr zum Unternehmen >

 

Stegerer GmbH (Regenstauf)

"Von der Hufschmiede zur Hightech" begründet TOP 100 die Wahl der Regenstaufer Firma. Beim Wort Traditionshandwerk denkt man nicht unbedingt an Fachausdrücke wie "Rapid Prototyping in 3-D" – schon gar nicht, wenn es um einen kleinen Meisterbetrieb in der Oberpfalz geht, dessen Handwerk der Metallbau ist. Doch die Stegerer GmbH setzt bei ihrem Innovationsmanagement auf Hightech. Die treibende Kraft dahinter ist ein technikbegeisterter Geschäftsführer: So vermisst er seine Objekte zum Beispiel mit einem 3-D-Laserscanner, mit dem sonst Bauten wie der Eiffelturm vermessen werden und als 3-D-Modell am PC erscheinen.

mehr zum Unternehmen >

 

Foto: Das Team von BAM Maschinenbau freut sich über die Auszeichnung (v. l. n. r.): Geschäftsführer Marco Bauer, TOP-100 Mentor Ranga Yogeswar, Fertigungsleiter Stefan Bauer. Quelle: KD Busch/compamedia


Ähnliche Themen